loader image

Besorgungen, Botengänge, Hund ausführen etc.

Ich (w/19) bin vor einigen Wochen erst aus Italien zurückgekehrt, wo ich momentan eigentlich einen Jugendfreiwilligendienst absolviere. Durch die aktuelle Situation, in Hinsicht auf das Coronavirus, ist dessen Fortführung leider vorerst nicht möglich. Nun sitze ich dementsprechend hier in Düsseldorf fest, habe recht wenig zutun und würde mich freuen, zumindest vor Ort helfen zu können, da ich doch schon  für die Menschen in Italien gerade leider relativ wenig tun kann. Im Prinzip greife ich gerne überall dort unter die Arme, wo Hilfe gebraucht wird und auch was meine Zeit angeht, bin ich sehr flexibel. Außerdem bin ich natürlich bestens mit den Richtlinien und Empfehlungen rund um das Virus vertraut. Sie brauchen sich also keine Sorgen machen 🙂